Samstagsrezept – Wachtel auf Gewürz-Kürbis

D75_8862

Da Cornelia und ich und aus beruflichen Gründen momentan nur am Wochenende sehen, hat das gemeinsame Kochen am Samstag für uns enorm an Bedeutung gewonnen. Meistens gibt es etwas aufwändigere Gerichte, fast immer aber doch ganz spontan gekocht. Auf diese Weise sind schon einige sehr leckere Essen und sogar kleinere Menüs entstanden. Eigentlich lohnenswert das auch zu dokumentieren. Deshalb starte ich heute die neue Reihe „Samstagsrezept“. Continue reading „Samstagsrezept – Wachtel auf Gewürz-Kürbis“

Schnelle Portweinsauce

Manchmal braucht man eine schnelle dunkle Sauce, ohne erst Knochen zu rösten und eine Jus zu ziehen. Das Ergebnis ist erstaunlich gut.

Gewürzkürbis

Eine würzige Gemüsebeilage für Herbst und Winter. Natürlich lässt sich dieses Rezept beliebig variieren.

Installation von IPfire auf einem Alix APU1c

Für mein wachsendes Netzwerk brauchte ich einen besseren Router als die von meinem Netzbetreiber gelieferte Fritz!Box 7390. Ich habe mich entschlossen selbst einen Router zu bauen, der folgendes leisten sollte:

  • separate Netzwerke für private Rechner, Server mit öffentlich verfügbaren Diensten und WLAN
  • eine vernünftige VPN-Implementation
  • eine vernünftige, konfigurierbare Firewall
  • regelmäßige Updates
  • eine geringe Leistungsaufnahme

Continue reading „Installation von IPfire auf einem Alix APU1c“

Panorama des Hamburger Hafens

Panorama des Hamburger Hafens

Mir passiert das relativ häufig: Irgendwo bietet sich eine schöne Aussicht und um sie einzufangen machen ich viele, sich überlappende Fotos in der festen Absicht sie irgendwann zu Hause zu einem Panorama zusammen zu basteln. Meistens bleibt es beim Vorsatz und die Fotos wandern ohne weitere Umstände ins Archiv.
Gestern war ich gerade dabei die Fotos unserer Hamburg-Reise im Dezember endlich zu archivieren, da fiel mir wieder so ein Satz Fotos in die Hände. Mehr aus technischem Interesse als weil ich das Panorama für besonders gelungen hielt, habe ich sie dann doch mal zusammengesetzt. Mit hugin war das keine große Sache. Die Software sucht sich in den Fotos selbstständig Orientierungspunkte um die Bilder passend auszurichten und zu verformen. So lange sich die Bilder relativ großzügig überlappen gelingt das sogar ohne manuelles Eingreifen. Und obwohl die Fotos Freihand geschossen wurden und dementsprechend alles andere als exakt waagerecht ausgerichtet waren ist das Ergebnis recht ansehnlich geworden. Continue reading „Panorama des Hamburger Hafens“