Rhabarberkuchen mit Haselnussbaiser

Rhabarber_Nussbaiser

sehr leckere Kombination aus Frucht & Nuss

Zutaten

Für: 1 26 cm Springform

Zubereitung

  1. Eiweiß zu Schnee schlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen. Dabei weiterschlagen bis eine feste glänzende Masse entsteht. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelb schaumig rühren. Mehl, gemahlene Haselnüsse und Backpulver mischen und unterrühren. Ggf. etwas Milch oder Sprudel hinzufügen.
  3. Eine Springform gut fetten und ggf. mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig in die Form geben, die Rhabarberstücke darauf verteilen und etwas eindrücken. Die grob gehackten Haselnüsse vorsichtig unter die Baisermasse heben und gleichmäßig auf den Rhabarberstücken verteilen.
  4. Den Kuchen ca. 35 min backen bis die Baisermasse schön braun geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.